10 Gründe um laufen zu gehen

Warum eigentlich Laufen?

Es gibt doch so viele Sportarten, die man ausüben kann! Neben einigen Ausdauersportarten wie Schwimmen, Radfahren, Skaten oder Walken ist da noch der Mannschaftssport in seinen zahlreichen Varianten, der neben der körperlichen Aktivität auch den Charakter formt und den einen oder anderen Nebeneffekt mit sich bringt. Grundsätzlich richtig – also was macht das Laufen so besonders? Und warum ziehen sich die Leute überhaupt die zunehmend bunter werdenden Schuhe an? Eine kürzlich gestartete Umfrage hat zehn gute Gründe zu Tage gefördert:

 

  1. Bewegung macht den Kopf frei und lenkt vom Alltag ab. Hier ist anzumerken, dass Laufen hauptsächlich im Freien praktiziert wird. Wer dennoch aufs Laufband steigen will, sollte die Unterschiede gut kennen. Dazu aber mehr in einem späteren Beitrag. Wer sich also raus traut, erfährt durch erhöhte Sauerstoffzufuhr und einen angeregten Stoffwechsel einen wahren Befreiungsschlag. Gerade Langstreckenläufer verfallen in einen regelrechten Trancezustand.
  2. Fortsetztung folgt…